„Altes Wettbüro“ in Dresden

Diese verblichene Wandmalerei entdeckte ich an einem Bauwerk in der Nähe des Albertplatzes. Der Würfelbau in der Antonstraße 8 ist eine der wenigen Beispiele von Klassizismus in der Stadt.

Gaststätte Kornhaus in Dessau-Roßlau

Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Parks von Dessau wird es Zeit für das Abendessen. Dem Thema des Tages entsprechend findet dieses in einem Gebäude im Stil des Bauhauses statt. Die Gaststätte Kornhaus wurde in den Jahren 1929/30 von dem Architekten Carl Flieger entworfen.

Bauhausgebäude in Dessau-Roßlau

Das Bauhausgebäude Dessau wurde in den Jahren 1925 – 1926 nach Plänen von Walter Gropius errichtet. Es diente als Schulgebäude für die Kunst-, Design- und Architekturschule Bauhaus. Seit 1996 gehört es zum UNESCO-Welterbe.

Bauhaus Denkmal Bundesschule in Bernau/Berlin

In den Jahren 1928-1930 wurde die Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Bernau bei Berlin errichtet. Als Architekten fungierten Hannes Meyer mit Hans Wittwer. Das Gebäude gilt als bedeutendes Beispiel für die Architektur des Bauhauses.

Bauhaus-Archiv in Berlin

Das Bauhaus-Archiv in Berlin wurde im Jahre 1979 errichtet. Seither sammelt es Literatur, Dokumente und Arbeiten, die in Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen. An der Gestaltung wirkte der Gründer des Bauhauses Walter Gropius mit. So gehen die charakteristischen Shed-Dächer auf seine Entwürfe zurück.

Bahnhof in Konstanz

Der Bahnhof von Konstanz wurde im Jahre 1863 errichtet. Die Architektur besteht auf einer Mischung von Neugotik und Renaissance. Der Turm ist dem Palazzo Vecchio in Florenz nachempfunden.

Murinsel in Graz

Die Murinsel in Graz ist in Wirklichkeit eine schwimmende Konstruktion, die die beiden Ufer der Mur wie eine Brücke verbindet. Auf dem Mittelteil ist ein Café untergebracht.

Canal Grande in Triest

Der Canal Grande ist das Herzstück des von der österreichischen Kaiserin Maria Theresia angelegten Viertels Borgo Teresiano. Das neoklassizistische Gebäude am Endes des Kanals ist eine katholische Kirche (Sant’Antonio Nuovo).

Afrikas heimliche Hauptstadt der Moderne

Im März 2007 besuchte ich im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main eine Ausstellung über die Architektur in der Hauptstadt des afrikanischen Landes Eritrea.