Bahnhof Keleti pályaudvar in Budapest

Der Bahnhof Budapest Keleti pályaudvar (abgekürzt Keleti pu) ist der wichtigste der drei großen internationalen Bahnhöfe in Budapest.  Er wurde in den Jahren 1881 bis 1884 von János Feketeházy (Eisenbahntechniker) und Gyula Rochlitz (Architekt) erbaut.

Denkmal für Nicholas Winton in Prag

Diese Figurengruppe am Bahnsteig 1 des Prager Hauptbahnhofs erinnert an jene Züge, die kurz vor Beginn des Zweiten Weltkrieges noch 699 jüdische Kinder von Prag nach London brachten. Die von Nicholas Winton privat organisierten Züge gingen als Winton Züge in die Geschichte ein.

Bahnhof in Konstanz

Der Bahnhof von Konstanz wurde im Jahre 1863 errichtet. Die Architektur besteht auf einer Mischung von Neugotik und Renaissance. Der Turm ist dem Palazzo Vecchio in Florenz nachempfunden.

Triebwagen ÖBB 5144 in Semmering

Dieser Dieseltriebwagen des Typs ÖBB 5144 ist als Museumsstück gleich neben dem Empfangsgebäudes des Bahnhofs Semmering aufgestellt. Der Wagen wurde 1951 zum ersten Mal eingesetzt.

Bahnhof in Bad Ischl

Vor meinem Besuch der Ausstellung ‚Menschen, Mythen, Monarchen‚ lernte ich am Bahnhof das Gasthaus Chlumetzky kennen, wo ich mein bisher bestes Tiroler Gröstl serviert bekam.

Römisches Theater in Mainz

Die Ruinen des antiken römischen Theaters befinden sich direkt neben den Bahnsteigen der Haltestelle ‚Mainz Römisches Theater‘, die früher ‚Mainz Süd‘ genannt wurde.