Hirschbirn hirsch’n: Der Hirschbirne auf der Spur

Die Hirschbirne ist eine alte steirische Sorte der Birne, deren Verbreitungsgebiet hauptsächlich in der Oststeiermark mit Schwerpunkt im Pöllauer Tal liegt. Wer dem Wesen der Hirschbirne auf die Spur kommen möchte, kann das in schöner Landschaft entlang eines Themenpfades mit sieben Stationen tun.

Gailtaler Landmais in Würmlach

Ein Begriff, den es auf den Speisekarten im Gailtal und im Lesachtal immer öfter zu lesen gibt: Gailtaler Landmais. Worum handelt es sich bei dieser Sorte von Mais? Es ist eine alte Sorte, die auf dem Bauernhof Brandstätter in Würmlich kultiviert wird. Im Rahmen einer Führung durch den Hofbesitzer Sepp Brandstätter erfahre ich mehr darüber.

Steirische Apfelstraße in der Oststeiermark

Von meinem Standquartier in Puch bei Weiz erkunde ich die Steirische Apfelstraße. Diese feiert gerade ein Jubiläum, wurde sie doch vor 30 Jahren im Jahre 1986 von 40 Bauern gegründet. Ihr damals definierter Zweck: Die Gegend des heimischen Obstbaus den potentiellen Besuchern näher zu bringen.