Ernst-Abbe-Denkmal in Jena

Das Bauwerk am Carl-Zeiss-Platz fällt mir gleich bei meiner Ankunft am Steigenberger Hotel auf: Ein achtseitiger tempelartiger Bau aus Kalkstein mit vier Portalen, die durch Bronzetüren verschlossen werden können. Dieses recht eindrucksvolle Pavillon ist dem Physiker, Unternehmer und Sozialreformer Ernst Karl Abbe gewidmet.

Entworfen wurde das Bauwerk von Henry van de Velde. Die Marmorherme mit der Porträtbüste von Ernst Abbe ist ein Werk von Max Klinger, die Bronzereliefs stammen von Constantin Emile Meunier.

Weiterführende Links

Literaturtipp (Werbung)