Schwammerlturm in Leoben

Verschlagwortet mit , ,

Schwammerlturm in Leoben, Österreich

Im Juni besuchte ich den Schwammerlturm in Leoben und sah mir eine interessante Ausstellung über Blankwaffen aus der Zeit vom 14. bis 20. Jahrhundert an.

Nachdem ich mir eine Bergmannsparade auf dem Hauptplatz der Stadt angesehen hatte spazierte ich zum Schwammerlturm, einem ehemaligen Mauttorturm der Stadt.

Dort genoss ich ein Bier an einem der vier kleinen Tische, die in den Ecken der kleinen Plattform hoch über der Stadt Leoben aufgestellt waren.

Die Luft war mild. Die Abendsonne beleuchtete die alten Häuser der Stadt mit ihrem schönsten Licht. In der Ferne hörte ich die Knappen ein Bergmannslied singen.

Eine total friedliche Stimmung also. Weniger friedlich ging es dann bei meinem Abgang über die Treppen des Turms zu. Denn dort fand ich eine sehr interessante Ausstellung an Blankwaffen vor.

Es handelte sich um eine Sammlung von Dolchen, Degen und Säbeln aus dem 14. bis 20. Jahrhundert. Das Besondere dabei war für mich aber nicht nur deren Präsentation.

Vielmehr gefielen mir die Schautafeln die recht eindrucksvoll die Entwicklung der Blankwaffen im Laufe der Jahrhunderte erklärte.

Quellen / Weiterführender Links