Comagena (Tulln)

Während der Römerzeit erstreckte sich auf dem Boden des heutigen Tulln an der Donau das Reiterkastell Comagena. Von dem Steinlager sind noch ein Hufeisenturm und Teile der Porta principalis dextra erhalten.

Green Belt Center Windhaag: Beginn einer Wanderung

Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs bemüht sich die Naturschutzinitiative Grünes Band Europa um die Erhaltung der besonderen Landschaften entlang der ehemaligen Sperrgebiete. Doch worum geht es bei diesem Grünen Band genau? Ein Besuch in einem Informationszentrum soll mir die Antwort bieten.

Leopoldschlag: Hausbesuch bei den Wasserbüffeln

Gibt es Wasserbüffel in Österreich? Wenn man die zur Schau gestellten Exemplare in Tiergärten ausschließt, möchte man glauben, dass das nicht der Fall ist. Doch mit einem Schlag, konkret in Leopoldschlag, ändert sich mein Wissensstand darüber:

MAMUZ Archäologisches Freigelände in Asparn/Zaya

Das archäologische Freigelände neben Schloss Asparn gehört zu einem der beiden Standorte des niederösterreichischen MAMUZ Urgeschichtemuseums. Auf einer Fläche von 19.000 m2 werden auf Basis von Grabungen rekonstruierte Bauwerke von der Altsteinzeit bis zur Eisenzeit gezeigt.

Traktortouren durch Poysdorf

Eine spannende Möglichkeit die Kellergassen von Poysdorf zu erkunden ist die Teilnahme an einer geführten Traktortour. Auf diesem Bild fuhr ich gerade auf einem historischen Traktoranhänger die Kellergasse Rösselberg hinunter.

Kellergasse Rösselberg in Poysdorf

Dieser Weg ist eine von mehreren Kellergassen in Poysdorf. Die Räume entlang dieses Weges sind in eine Lösschicht hineingebaut und bestehen nur aus einer Fassade. Ein Dach oder gemauerte Seitenwände gibt es nicht.

Weingut Taubenschuss in Poysdorf

Das Weingut Taubenschuss bietet nicht nur Weinverkostungen, sondern auch Führungen durch eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Das beeindruckendste Detail: Die Galerie der Tauben, in der jeder ausgestellte Künstler etwas Kreatives in der Form einer Taube schuf.

Elektrolokomotive ÖBB 1040.09 in Sigmundsherberg

Die Elektrolokomotive ÖBB 1040.09 aus dem Jahre 1951 steht als Ausstellungsstück im Waldviertler Eisenbahnmuseum in Sigmundsherberg. In diesem Museum kann man neben Material über österreichischen Eisenbahnen auch Informationen über das Kriegsgefangenenlager Sigmundsherberg aus dem 1. Weltkrieg einsehen.

Stift Altenburg im Waldviertel

Das barocke Stift verfügt in seinem Kern noch über Reste einer mittelalterlichen Klosteranlage, die man zum Teil mit dem Aufzug erreicht. Zur Anlage gehört auch ein Garten der Religionen, der etwas abseits der Klostergebäude angelegt wurde.

Gärten der Jahrhunderte in Klosterneuburg

Im Stift Klosterneuburg wurden sieben Bereiche mit Gärten revitalisiert, wobei man als interessierter Besucher einen Gang durch die Jahrhunderte machen kann. Die Gärten sind in verschiedenen Stilen angelegt.