Stralsunder Wappen während der schwedischen Herrschaft

Schwedisch-Pommersches Wappen am Kommandantenhaus in Stralsund

DIeses Wappen am Schwedisch-Pommerschen Kommandantenhaus in Stralsund wurde im Jahre 2003 von dem aus Greifswald stammenden Bildhauer Heinrich Zenichowski geschaffen. Es zeigt das Wappen von Stralsund im blauen Feld mit dem schwedischen Löwen und dem pommerschen Greif als Schildhalter.

Das Gebäude wurde als Verwaltungssitze des schwedischen Garnisonskommandanten in den Jahren 1748-1751 errichtet. Das originale Wappen wurde im Jahre 1950 entfernt. Das aktuelle Wappen wurde anläßlich der Renovierung des Gebäudes angebracht.

Über die Spuren der schwedische Regierungszeit in Pommern erzählt das Projekt Schwedenstraße.

Weiterführende Links

Literaturtipp (Werbung)