Ausstellung ‚Mahlzeit‘

Im Juli 2009 besuchte ich im oberösterreichischen Stift Schlierbach die Landesausstellung zum Thema Essen und Trinken.

Obwohl ich viel Zeit mit Kultur und Zeitgeschichte verbringe gibt es ein Thema welches eine viel größere Bedeutung für uns haben sollte: Essen und Trinken.

Früher hatte man einen Tag lang dafür gearbeitet um die nötige Nahrung zu bekommen, heute hat man fast das Gefühl das Essen hält uns beim Geld verdienen auf.

Aber das ist wohl auch eine Kulturfrage. Und um die verschiedenen Aspekte des Essen und Trinkens ging es in dieser Ausstellung mit dem schmackhaften Titel ‚Mahlzeit‘.

Der Ausstellungsort im oberösterreichischen Stift Schlierbach war gut gewählt, denn im Grund genommen erwartet man von einem Stift, dass es über gutes Essen Bescheid weiß.

Tatsächlich ist dieses Stift für seinen Käse berühmt. Und so verbrachte ich die erste halbe Stunde auch damit die Variationen dieses Käses zu probieren.

Nach der Praxis kam die Theorie und ich tauchte mit einem Audio Guide bewaffnet in die Ausstellung ein. Eine sehr großzügige Ausstellung, die wirklich versucht alle Aspekte abzudecken.

Alle Bereiche der Nahrungsmittelproduktion, egal ob Fisch oder Fleisch, Getreide oder Gewürze. Zu nahezu allem gab es eine Station die sehr ausführlich darüber berichtete.