Schlösser und Burgen in Hessen

Verschlagwortet mit ,

Zu den Schlössern und Burgen in Hessen zählen Fantasieburgen und Märchenschlösser. Die Saalburg entpuppt sich als die Rekonstruktion eines römischen Kastells. Zahlreiche Residenzen runden die große Bandbreite an historischen Mauern ab.

Schlösser und Burgen in Hessen

Europa > Deutschland > Hessen

Allgemein

Lkr. Bergstraße

Bensheim, Schloss Auerbach
Das beliebte Ausflugsziel wurde 1674 im Rahmen des Französisch-Niederländischen Kriegs zerstört und ist seither eine Ruine.

Lkr. Darmstadt-Dieburg

Weiterstadt, Schloss Braunshardt
Eine Besonderheit des Rokoko Schlosses in Weiterstadt ist die verschiedenartige Färbung eines jeden Zimmers.

Lkr. Fulda

Eichenzell, Schloss Fasanerie
Das Schloss gehört zur Hessischen Hausstiftung. Es beherbergt eine Antiken- und eine Porzellansammlung des Hauses Hessen.

Eiterfeld, Schloss Buchenau
Das Schloss wurde Anfang des 17. Jh. von Georg Melchior von Buchenau im Stil der Weserrenaissance erbaut.

Lkr. Gießen

Hungen, Schloss Hungen
Das Schloss in der Schäferstadt Hungen geht auf eine Burganlage aus dem 14. Jahrhundert zurück.

Lkr. Groß-Gerau

Mörfelden, Jagdschloss Mönchbruch
Das Schloss wurde um 1730 vom Landgrafen Ernst-Ludwig erbaut, der 1708 in Darmstadt die Parforcejagd eingeführt hatte.

Lkr. Hersfeld-Rotenburg

Bad Hersfeld, Schloss Eichhof
Das Lutherzimmer erinnert daran, dass Martin Luther auf seinem Weg vom Wormser Reichstag zur Wartburg hier auf Besuch weilte.

Lkr. Kassel

Calden, Schloss Wilhelmsthal
Das Schloss bei Calden verfügt neben einer Sammlung aus dem Rokoko auch über einen Rokoko Garten mit 370 Fontänen.

Hofgeismar, Sababurg
Die Sababurg mit ihrem 1571 gegründeten Tierpark samt Urwald gilt als das Dornröschenschloss der Brüder Grimm.

Kassel, Löwenburg
Die Löwenburg in Kassel wurde erst um 1800 für den damaligen Landgrafen als Phantasieburg errichtet.

Kassel, Schloss Wilhelmshöhe
Das Schloss steht in einem herrlichen Bergpark in Kassel und beherbergt eine Kunstausstellung und Möbel im Stil Louis XVI.

Lkr. Lahn-Dill-Kreis

Braunfels, Schloss Braunfels
Die auf das 13. Jh. zurückgehende Burg wurde um 1840 von Fürst Ferdinand im Stil einer idealisierten Fantasieburg umgebaut.

Lkr. Limburg-Weilburg

Hadamar, Schloss Hadamar
Das Schloss im Stil der Renaissance war einst die Residenz der Hadamerer Linie des Hauses Nassau.

Löhnberg, Laneburg
Im Jahre 2000 wurde diese Burg durch die Entdeckung eines Münzhorts mit 211 Silbermünzen bekannt.

Lkr. Hochtaunuskreis

Weilrod, Schloss Neuweilnau
Das Schloss im Taunus diente in der Zeit von 1520 bis 1574 den Grafen von Nassau-Weilburg als Residenz.

Lkr. Main-Kinzig-Kreis

Birstein, Schloss Birstein
Das Schloss am nordöstlichen Rande des Main-Kinzig-Kreises wird seit 1517 von der Familie der Fürsten zu Isenburg-Birstein bewohnt.

Gelnhausen, Kaiserpfalz Gelnhausen
Diese Pfalz wurde im Jahre 1170 von dem Stauferkaiser Friedrich I. Barbarossa gegründet.

Hanau, Schloss Steinheim
Das Schloss beherbergt heute Fundstücke aus der Region. Besonders sehenswert ist die Rekonstruktion eines Mithräums.

Steinau an der Straße, Schloss Steinau
Auf diesem Schloss verbrachten die Brüder Grimm ihre Kindheit. Eine Ausstellung erinnert an diese beiden Erzähler.

Lkr. Main-Taunus-Kreis

Eppstein, Burg Eppstein
Die heute erhaltene Bausubstanz dieser typischen Spornburg stammt hauptsächlich aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

Lkr. Marburg-Biedenkopf

Biedenkopf, Landgrafenschloss Biedenkopf
Das Schloss wurde im 15. Jh. von Heinrich III. zu Hessen-Marburg erbaut und beherbergt heute das Hinterlandmuseum.

Lkr. Odenwaldkreis

Erbach, Schloss ErbachMuseen im Schloss
Das Schloss im Zentrum der Stadt Erbach ist vor allem durch die Antikensammlung des Grafen Franz I. zu Erbach-Erbach bekannt.

Michelstadt, Schloss Fürstenau
Das Wasserschloss an der Mümling wurde im 14. Jahrhundert von Kurmainz zum Schutz des Klosters Steinbach erbaut.

Lkr. Offenbach

Offenbach am Main, Isenburger Schloss
Das Renaissance-Schloss wurde im 16. Jahrhundert vom Grafengeschlecht Isenburg in Offenbach am Main errichtet.

Lkr. Rheingau-Taunus-Kreis

Geisenheim, Schloss Johannisberg
Das Schloss ist für sein Weingut und seinem Weinberg bekannt, für den schon Heinrich Heine begeisterte Worte fand.

Lkr. Schwalm-Eder-Kreis

Fritzlar, Schloss Garvensburg
Das Schloss wurde in den Jahren 1894 – 1898 von dem Industriellen Wilhelm Garvens im Stil des Historismus erbaut.

Lkr. Vogelsbergkreis

Lauterbach, Schloss Eisenbach
Das Schloss südlich von Lauterbach wurde 1217 erstmals erwähnt und besteht aus einer Kernburg und einer Vorburg.

Lkr. Waldeck-Frankenberg

Bad Arolsen, Schloss Arolsen
Das barocke Residenzschloss in Bad Arolsen besteht aus einer dreiflügeligen Anlage mit angeschlossenem Englischen Garten.

Lkr. Werra-Meißner-Kreis

Witzenhausen, Schloss Berlepsch
Seine heutige Gestalt erhielt das Schloss durch Umbauten in den Jahren 1881 – 1894 im Auftrag von Hans Graf von Berlepsch.

Witzenhausen, Burg Ludwigstein
Diese spätmittelalterliche Burg liegt im Ortsteil Werleshausen an den Nordausläufern des Soodener Berglandes.

Lkr. Wetteraukreis

Münzenberg, Burgruine Münzenberg
Die Burgruine hat als Spezialität gleich zwei Bergfriede, die man bei der Anfahrt schon von weitem erkennen kann.

Florstadt, Schloss Stammheim
Der dreigeschossige Steinbau mit seinem Satteldach wurde im 16. Jahrhundert von Dietrich von Rosenbach errichtet.

Wiesbaden

Disclaimer

Dieses Verzeichnis über Schlösser und Burgen in Hessen entstand im Rahmen von Recherchen für eine Reise. Die Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität.

Europa > Deutschland > Hessen