Schlösser und Burgen in Sachsen-Anhalt

Verschlagwortet mit ,

Die Schlösser und Burgen in Sachsen-Anhalt ermöglichen völlig unterschiedliche Einsichten. In Tilleda lernen Sie eine Königspfalz kennen, in der Moritzburg wandeln Sie entlang von Kunstwerken. Cineasten kommen in Querfurt auf ihre Rechnung.

Schlösser und Burgen in Sachsen-Anhalt

Europa > Deutschland > Sachsen-Anhalt

Allgemein

Magdeburg

Festung Mark
Einst bildete die Kaserne Mark einen Teil der Festung Magdeburg. Heute dient sie kulturellen Veranstaltungen als eindrucksvolle Kulisse.

Lkr. Altmarkkreis Salzwedel

Gardelegen, Jagdschloss Letzlingen
Im Gegensatz zu vielen anderen so bezeichneten  Jagdschlössern entwickelte sich dieses zu einem Schauplatz bedeutender Jagden.

Lkr. Anhalt-Bitterfeld

Köthen, Schloss Köthen
Das Wasserschloss beherbergt heute mehre Museen, darunter auch eines über die Geschichte der Ornithologie.

Lkr. Burgenlandkreis

Eckartsberga, Eckartsburg
Auf der Eckartsburg bei Eckartsberga fristete die Herzogin Anna von Österreich im Jungfernturm ihr Leben in der Verbannung.

Goseck, Schloss Goseck
Das aus einem Kloster entstandene Schloss ist heute Musikzentrum und bietet Informationen über das Gosecker Sonnenobservatorium.

Weißenfels, Schloss Neu-Augustusburg
Das Schloss in Weißenfels aus dem 17. Jahrhundert war damals die Residenz des albertinischen Herzogtums Sachsen-Weißenfels.

Freyburg (Unstrut), Schloss Neuenburg
Das Schloss fällt vor allem durch einen Wohnturm auf, der im Volksmund gerne ‚Dicker Wilhelm‘ genannt wird.

Schönburg, Schönburg
Auf der Schönburg kann man noch die Reste eines romanisches Kammertores (System mit zwei Toren) sehen.

Dessau-Roßlau

Schloss Mosigkau
Das Rokokoensemble präsentiert in seinen Orangerien Kübelpflanzen, die zum Teil über 100 Jahre alt sind.

Lkr.  Harz

Falkenstein/Harz, Burgruine Anhalt
Von der Namensstifterin des Landes Anhalt sind im Selketal nur noch geringe Überreste zu sehen.

Falkenstein/Harz, Konradsburg
Das die Konradsburg schon früh in ein Kloster umgewandelt wurde, ähneln die Reste heute eher einem Kloster als einer Burg.

Wernigerode, Schloss Wernigerode
Das Schloss gilt als Leitbau des norddeutschen Historismus. Es ist sowohl von innen als auch von außen absolut sehenswert.

Lkr. Jerichower Land

Genthin, Schloss Parchen
Auch unter dem Namen ‚Byernsches Gutshaus‘ bekannt, da es im Besitz der Familie Byern als Gutshaus Verwendung fand.

Gommern, Wasserburg Gommern
Ein 40m hoher Turm mit Welscher Haube macht die ehemalige Wasserburg schon von weitem sichtbar.

Gommern, Schloss Leitzkau
Ursprünglich als Stift errichtet, entstand im 16. Jahrhundert ein Schloss im Stil der Weserrenaissance mit Zwerchgiebeln.

Lkr. Mansfeld-Südharz

Tilleda, Königspfalz Tilleda
Hier kann man eine mittelalterliche Königspfalz in Form eines Freilichtmuseums erleben.

Lkr. Saalekreis

Halle, Burg Giebichstein
Auf der in der Stadt Halle befindlichen Burg befindet sich heute die Hochschule für Kunst und Design Halle.

Halle, Moritzburg
Die in der Stadt Halle liegende Moritzburg ist ein befestigtes Schloss und beherbergt heute ein Kunstmuseum.

Querfurt, Burg Querfurt
Die Burg mit ihren drei markanten Türmen war eine der Kulissen für den Erfolgsfilm ‚Der Medicus‘.

Lkr. Salzlandkreis

Bernburg, Schloss Bernburg
Das Renaissanceschloss, das auch die Krone Anhalts genannt wird, weist einen der mächtigsten Bergfriede Deutschlands auf.

Plötzkau, Schloss Plötzkau
Das Renaissanceschloss an Stelle einer mittelalterlichen Burg beeindruckt durch seine zahlreichen Giebelgauben.

Egeln, Wasserburg Egeln
Die einstige Wasserburg dient heute als Veranstaltungsort und beherbergt das lokale Museum für Vor-, Früh- und Stadtgeschichte

Lkr. Stendal

Stendal, Schloss Döbbelin
Das Schloss gehört über vielen Generationen der Familie Bismarck, aus der auch Otto von Bismarck stammte.

Tangermünde, Schlosshotel Storkau
Das erst im Jahre 1912 erbaute Schloss wurde vorübergehend als Krankenhaus genutzt und beherbergt heute ein Schlosshotel.

Lkr. Wittenberg

Oranienbaum-Wörlitz, Schloss Oranienbaum
Das Schloss verfügt über einen weitgehend noch erhalten chinesischen Garten mit Pagode im Schlosspark.

Oranienbaum-Wörlitz, Schloss Wörlitz
Das Schloss befindet sich inmitten einer sehr bekannten Parklandschaft, die auch zu UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Dieses Verzeichnis über Schlösser und Burgen in Sachsen-Anhalt entstand im Rahmen von Recherchen für eine Reise. Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität.

Europa > Deutschland > Sachsen-Anhalt