Schlösser und Burgen in Tschechien

Schloss Veltrusy in Veltrusy, Tschechische RepublikVerzeichnis von tschechischen Schlössern, Burgen und Festungen.

Navigation > Europa > Tschechien

Schloss Kroměříž (Kremsier)
Auf Schloss Kroměříž besuchte ich den bedeuteten Reichstagssaal und beschloss wegen den Gärten wieder zu kommen.

Wasserschloss Blatná (Platten)
Auf diesem Schloss in Südböhmen entdeckte ich merkwürdige Jagdtrophäen und eine Verbindung nach Äthiopien.

Schloss Nové Hrady (Gratzen)
Im Inneren der Burg sah ich mir jene schwarzen Gläser (Hyalithglas) an, für deren Herstellung Südböhmen berühmt war.

Schloss Hluboká nad Vltavou (Frauenberg)
In dem Schloss bewunderte ich vor allem die Bibliothek mit 12.000 Bänden und war über Spielzeugkanonen erstaunt.

Schloss Konopiště (Konopischt)
Hier sammelte der österreichische Erzherzog Franz Ferdinand neben Jagdtrophäen auch alles über den Drachentöter St. Georg.

Burg Český Šternberk (Böhmisch Sternberg)
Auf dieser Burg kann man eine  Sammlung von graphischen Blättern aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges finden.

Wasserschloss Červená Lhota (Rotlhota)
Das Schloss liegt auf einem Felsen inmitten eines gestauten Teiches und beeindruckt vor allem durch seine auffällig rote Farbe.

Hrádek (Alte Burg)
In der alten Burg von Kuttenberg können Mutige die alten Stollen durchgehen, die teilweise nur 40 cm breit sind.

Burg Zvíkov (Klingenberg)
Die Burg mit interessanten Wandmalereien in einigen Räumen liegt auf einer Halbinsel direkt an der Mündung der Otava in die Moldau.

Schloss Bečov (Petschau)

Burg Bouzov (Busau)

Schloss Březnice (Brschesnitz)

Schloss Český Krumlov (Böhmisch Krumau)

Schloss Duchcov (Dux)

Burg Helfštýn (Helfenstein)

Schloss Hořovice (Horschowitz)

Schloss Jemniště (Jemnischt)

Burg Karlštejn (Karlstein)

Schloss Orlík (Worlik)

Schloss Třeboň (Wittingau)

Schloss Veltrusy (Weltrus)