Welfenschloss Hannover

Verschlagwortet mit , ,

Welfenschloss in Hannover

Ursprünglich für einen König erbaut, ist heute das Welfenschloss in Hannover von vielen jungen Menschen bevölkert. Seine Räume dienen den Studenten der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität. Nur vor dem Eingang des Schlosses wiehert wie eh und je das Sachsenross.

Die Bauarbeiten für das Schloss dauerten von 1857 bis 1866. Nach der Annexion des Königreichs Hannover durch Preußen verlor das Gebäude seine Bedeutung als Residenz für die Welfen.

Erst 1879 zog die Königlich Technischen Hochschule in die Räume des Schlosses ein. Aus dieser Hochschule entwickelte sich später die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.

Der angeschlossene Welfengarten entstand ursprünglich als Park für das Schloss Monbrillant. Dieses musste dem Welfenschloss weichen; der Garten blieb und dient heute den Studenten als Erholungsfläche.

Das Pferd vor dem Welfenschloss in Hannover kommt vielen Besuchern bekannt vor. Kein Wunder! Es zeigt das Sachsenross, das auch im niedersächsischen Wappen abgebildet ist.

Quellen / Weiterführende Links

  • Link Webseite der Leibniz Universität Hannover
  • Link Darstellung der Schlossgeschichte

Schlösser > Deutschland > Niedersachsen > Welfenschloss