Burg Strechau in Lassing

Verschlagwortet mit , ,

Burg Strechau in Lassing

Für Bahnfahrer im steirischen Paltental ist sie ein gewohnter Anblick: die Burg Strechau. Zu den Attraktionen der zweitgrößten Burg der Steiermark zählen ein prachtvoll ausgestatteter Betraum und eine bemerkenswerte Automobilsammlung.

Burg Strechau in Lassing

Burg Strechau ist die zweitgrößte Burg der Steiermark. Das liegt vor allem an der Länge der Anlage, die sich über einen ganzen Felsrücken zieht. Erreichbar ist die Burg nur von Nordwesten, an allen anderen Seiten fällt der Felsen steil nach unten.

Das Foto entstand während einer Bahnfahrt zwischen den Bahnhöfen Rottenmann und Selzthal im oberen Paltental. Von außen lassen die Mauern nicht vermuten, dass die Burg in ihrem Inneren über einen langgezogenen Hof mit Renaissancearkaden verfügt.

Der evangelische Betraum

Für viele Jahre bildete die Burg ein Zentrum der protestantischen Stände in der Obersteiermark. Aus dieser Zeit ist noch ein evangelischer Betraum mit prachtvoller Decke erhalten. Das theologische Programm der Deckenbemalung stammt von David Chyträus.

Die Automobilsammlung

Der Besitzer des Schlosses ist ein begeisterter Sammler von Automobilen der Marke Steyr. Seine Sammlung umfasst Fahrzeuge, die in der Zeit von 1920 bis 1941 hergestellt wurden. Die Oldtimer sind fahrbereit und können für Ausfahrten gemietet werden.

Quellen / Weiterführende Links

  • Link1 Beschreibung der Burg auf burgen-austria.com
  • Link2 Offizielle Webseite mit Öffnungszeiten
  • Link3 Beschreibung der Burg auf Wikipedia

Navigation