Schloss Johannisburg

Verschlagwortet mit , , ,

Schloss Johannisburg in Aschaffenburg

Die Silhouette von Schloss Johannisburg in Aschaffenburg ist ikonisch. Schon von weitem erkennen die Besucher der Stadt die vier Türme des Renaissanceschlosses. In seinem Inneren präsentiert es eine besondere Sammlung: Korkmodelle von antiken Bauwerken Roms.

Schloss Johannisburg in Aschaffenburg

Das einprägsame Erscheinungsbild des Schlossgebäudes erklärt sich aus der Symmetrie der vier Flügel und der durch Odenwälder Sandstein erzeugten rötliche Färbung. Dazu gesellen sich die vier Türme, deren Höhe der Breite der Gebäudeflügel entspricht.

Zwischen den Türmen lockern kunstvolle Zwerchgiebel die strengen Linien des Gebäudes auf. Im Innenhof erheben sich schlankere Treppentürme (Foto) und ein robuster Bergfried. Im Ostturm hängt ein Carillon, auf dem bekannte Carilloneure regelmäßig spielen.

Das Innere des Schlosses wird museal genutzt. Eine besondere Sammlung stellen die vom Hofkonditor Carl May und dessen Sohn Georg May angefertigten Korkmodelle dar. Die Modelle zeigen berühmte Bauten des antiken Roms.

Zusätzlich sind im Schloss Johannisburg das Schlossmuseum der Stadt Aschaffenburg und die Staatsgalerie Aschaffenburg untergebracht. Letztere zeigt eine bedeutende Sammlung mit Werken von Lucas Cranach dem Älteren und seinem Sohn.

Quellen / Weiterführende Links

  • Link Offizielle Webseite des Schlosses mit Öffnungszeiten
  • Link Webseite des Städtischen Schlossmuseums
  • Link Beschreibung des Schlosses auf Wikipedia

Schlösser > Deutschland > Bayern > Unterfranken > Schloss Johannisburg